Wenn die Haut schrumpelt, blüht die Seele auf

ZEIT ZUM WANDEL: Zusammenarbeit für einen gesellschaftlich verantwortlichen Bergbau

Die Firma Dr. Rosemarie Khoun P.Geo. wurde am 30. Januar 2018 als Einzelunternehment in Ontario, Kanada registriert. Die Geschäftsräume befinden sich etwa 30 km nördlich von Thunder Bay im wunderschoenen Nordwesten Ontarios.

Seit 2010 ist Dr. Rosemarie Khoun 3-sprachige Beamtin des kanadischen Ministeriums für Rohstoffe (Natural Resources Canada) genauer Geowissenschaftlerin der Geological Survey of Canada und dessen Programm zur Geo-Kartierung nach Energien und Mineralien (GEM1 und GEM2). Sie verfuegt ueber umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement inklusive übertragender Finanzkontrolle für zwei GEM-2 Gebiete im arktischen Kanada, mit einem Gesamtbudget von 3.5 Mio.$/Finanzjahr.

Im Jahr 2013 erfuellte sie ein Interchange Canada Abkommen als Beratende Geowissenschaftlerin für neun abgelegene (zum Teil nur mit Flugzeug erreichbare) Northern Ontario First Nations.

Seit 2006 ist Dr. Khoun Mitglied der APGO (Association of Professional Geoscientists of Ontario), der Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde für Ontarios Geowissenschaftler. In früheren Jahren war sie auch durch NAPEGG (für NWT und NU) und in Quebec lizenziert.

Sie verfügt über 18 Jahre Erfahrung in der Erkundung, dem Abbau, der Aufbereitung und der Gewinnung von Diamanten, Gold, PGM, Uran und Basismetallen in Südafrika und Kanada (Gold Fields of SA, Kennecott Exploration Canada, IOS, SGS-Lakefield, Commodas usw.)

Dr. Khoun ist als Strahlenschutzbeauftragte (RSO-1) zugelassen und besitzt die TDG-Klasse 7 Zertifizierung für Gefahrguttransporte.

Geboren in Deutschland besitzt sie ein Diplom in Mineralogie, Geochemie und Geologie von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und einen Doktor der Naturwissenschaften, verliehen von der Universität Hannover.

Diplomarbeit: Geochemie und Petrologie des Labuna-Baslat-Lavastromes, Rizal, Philippinen.

Doktorarbeit: Petrographie, Geochemie und Isotopie von Maar-Xenolithen aus dem östlichen Teil des trans-mexikanischen Vulkangürtels